Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrem Gerät gespeichert, die für die Dauer Ihres Besuches
auf der Internetseite gültig sind („session-cookies“). Wir verwenden diese ausschließlich während Ihres Besuchs unserer Internetseite.


 

Forschung

"Das Nördlinger Ries ist der einzige komplexe Impaktkrater auf der Erde, bei dem die  Kraterstruktur und die Auswurfsdecke weitgehend erhalten, sehr gut zugänglich und in den  letzten 50 Jahren intensiv untersucht worden sind. Das Ries spielt daher in der irdischen  Impaktkraterforschung und deren Anwendung in der Planetologie eine einzigartige Rolle und  stellt einen Referenzkrater dar, für den eine möglichst vollständige Erfassung der geophysikalischen, geologischen und petrographischen Fakten wünschenswert ist." (Pohl et al. 2010).Trotz zahlreicher Forschungsaktivitäten sind noch immer viele Fragen offen. Das Ries besitzt daher ein hohes Potential für einschlägigen Erkenntnisfortschritt.

Mit dem ZERIN, dem Zentrum für Rieskrater- und Impaktforschung Nördlingen betreibt die Stadt Nördlingen in unmittelbarer Museumsnähe eine weitere Einrichtung, welche als Basis für Ries- und impaktbezogene Forschung von Gästen aus aller Welt fungiert. Hier konzentriert sich auch die eigene Forschung, bei der überwiegend das hier angesiedelte Labor für Radiogene Isotope eine zentrale Rolle spielt.

ZERIN

Bibliothek