Zentrum für Rieskrater- und Impaktforschung Nördlingen (ZERIN)

Die Stadt Nördlingen betreibt unweit des RiesKraterMuseums seit 1998 das Zentrum für Rieskrater- und Impaktforschung Nördlingen (ZERIN).     Es unterstützt als Forschungs-, Bildungs-und Dokumentationszentrum die Arbeit des RiesKraterMuseums und beherbergt u.a. eine umfangreiche Sammlung an Bohrkernen aus dem Ries und ein Labor für Radiogene Isotope.
 

Zerin


ZERIN
Vordere Gerbergasse 3,
86720 Nördlingen
Tel. (09081) 84750 / 84710
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   /  s.hDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gastwissenschaftler: Dr. Jörg Fritz

Aktuelles

STELLENANGBOT RKM                   Geolog(in/e) TZ (50 %)

_________________________________________

Sonderausstellung

"Apollo - 50 Jahre Mondlandung" 

 hp3

vergrößern

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ESA-Astronauten im Ries
In der Woche vom 2.-7. September hatten RiesKraterMuseum und ZERIN Astronauten und Fachleute der ESA (European Space Agency) und ihre Instruktoren zu Besuch.
Der Rieskrater war die erste Station im Rahmen des Trainingsprogrammes "PANGAEA 2018" in der Astronauten  geowissenschaftliche Grundlagen sowie Denk- und Arbeitsweisen von Geologen und Planetologen nähergebracht werden.
esa2
Mehr:

https://www.esa.int/Our_Activities/Human_Spaceflight/Caves/What_is_Pangaea

http://blogs.esa.int/caves/category/pangaea/